Ehrung für unseren Nachwuchskoordinator

Im Rahmen der gestrigen Generalversammlung erhielt SKJ-Nachwuchskoordinator Hannes Wörndle aufgrund seiner herausragenden Leistungen für das Vereinswesen in Tirol und insbesondere in Jenbach das goldene Ehrenzeichen des ASVÖ Tirol, überreicht vom ASVÖ Bezirksobmann und langjährigen Nachwuchstrainer unseres Vereins, Christian Untermair. Herzlichen Glückwunsch!

Feiertag bedeutet nicht gleich freier Tag

Meist assoziiert man einen Feiertag mit lang ausschlafen und es gemütlich anzugehen. Ausnahmen bestätigen die Regel, wie man hier bei unserer Kampfmannschaft und den MitarbeiterInnen sehen kann.

Seit 9:00 Uhr morgens befindet sich die Kampfmannschaft mit beiden Trainern am Trainingsplatz und bereitet sich auf das nächste Heimspiel gegen den SV Thiersee, am kommenden Samstag um 17:30 in der Donau-Arena, vor.

Auch unsere Mitarbeiter sind fleißig. Martin Koschler repariert gerade den Stromkasten der Lichtanlage.

Während Bettina Jaklitsch soeben die Linien neu zieht. Daniel Jaklitsch hat dies per Kamera für uns festgehalten.
In diesem Sinne wünschen wir allen einen schönen 1. Mai und hoffen den ein oder anderen am Samstag im Stadion begrüßen zu dürfen.

1. Jugend-Fußballturnier

INNIO und der SK Jenbach laden recht herzlich zum 1. Jugend-Fußballturnier in der Donau-Arena Jenbach ein! Gespielt wird in den Altersklassen U13 (Stichtag: 1.1.2006, Mädchen: 1.1.2007) und U14 (Stichtag: 1.1.2005, Mädchen: 1.1.2004) auf offizieller Feldgröße (U13: von Strafraum zu Strafraum; 8+1; U14: Großfeld, 10+1), nach offiziellen Regeln des Tiroler Fußballverbandes.

Die Spiele werden von geprüften TFV-Schiedsrichtern geleitet. Pro Altersklasse wird auf je zwei Plätzen parallel gespielt, die Spielzeit pro Begegnung beträgt 1×20 Minuten – maximale Spielzeit bei geringer Pausenzeit garantiert! Die Wartezeit verkürzt Innio Jenbacher mit einem attraktiven Rahmenprogramm.
Der genaue Turnierplan mit allen Zeiten folgt zeitgerecht, spätestens zwei Wochen vor dem Turnier.
Jeder Teilnehmer erhält von uns 1x Pommes, ein Softgetränk und einen Apfel gratis!

Kein Nenngeld – wird von INNIO übernommen!

Es erwarten euch außerdem lukrative Preise:

1. Preis: Training mit Vertretern des FC Wacker 2. Preis: Training mit der BASE 5 Crew
3. Preis: Bluetooth Speaker
Special-Preis für den Torschützenkönig!

Spieltag:
U13: Samstag, 29.06.2019, ab 10:00 Uhr (bis ca. 13:00 Uhr) U14: Samstag, 29.06.2019, ab 14:00 Uhr (bis ca. 17:00 Uhr)

Anmeldung ab sofort möglich – Reihungen der Teams nach Eingang der Anmeldungen! Nennungen per Email an: info@sk-jenbach.at
Auf Euer Kommen freuen sich der SK Jenbach und INNIO!

Daniel Deutsch
Turnierleitung
Für Rückfragen stehen wir gerne zur Verfügung! Turnierhotline: 0650/8114017

4 Spiele – 7 Punkte!

4 Spiele – 7 Punkte, zuletzt ein überzeugendes 4:1 über die SPG Rinn/Tulfes, wo sich neben Gabriel Gheorghe, der zum zwischenzeitlichen Ausgleich traf, Cagri Toprak mit einem Hattrick gleich mehrmals in die Torschützenliste eintragen konnte…so lässt es sich in die Rückrunde starten! In diesem Sinne: schönen Wochenstart!

KM startet in Vorbereitung – Oderich/Nail bilden neues Trainerteam

Vor nunmehr zwei Wochen startete die Jenbacher Kampfmannschaft in die Vorbereitung auf die Rückrunde. Dabei gibt es allerhand Veränderungen. Wir bringen euch auf den aktuellen Stand: 

Selbst die  aktuell eisigen Bedingungen halten die Jenbacher Kampfmannschaft nicht davon ab, die Vorbereitung auf die kommende Rückrunde in Angriff zu nehmen. Vor knapp zwei Wochen begann man mit einigen lockeren Laufeinheiten, während seit der zweiten Vorbereitungswoche nun auch Trainings auf dem Fügener Kunstrasen und in der Halle auf dem Programm stehen. Somit soll eine möglichst vielseitige und ebenso intensive Vorbereitung von statten gehen. 

Mario Oderich und Manfred Nail übernehmen Traineramt

Mario Oderich, vormals beim FC Aschau an der Seitenlinie tätig und bereits vor Jahren als Spieler beim SK Jenbach aktiv, löst den leider glücklosen Niko Bjelobradic als Trainer der Jenbacher Kampfmannschaft ab. Sein Assistent wird mit Manfred Nail ein sehr erfahrener Mann, der bereits bei zahlreichen Vereinen, zuletzt Stans und Achensee, als Cheftrainer tätig war. Mit ihnen verspricht man sich, neue Akzente und auch einen neuen Schwung in die Jenbacher Mannschaft zu bringen. 

Kampfmannschaft mit Reserve aufgestockt 

Gleich zu Beginn der Vorbereitung setzte das neue Trainerteam ein Zeichen und lud sieben Spieler der Jenbacher Reservemannschaft ein, zusammen mit der Jenbacher Ersten die Vorbereitung auf die Rückrunde zu absolvieren. Somit füllte man den in letzter Zeit teilweise knapp besetzten Kader auf, führt einen neuen Konkurrenzkampf ein. Zusätzlich dazu werden dadurch junge Jenbacher Eigenbauspieler weiter an die Kampfmannschaft herangeführt und auch die Reserve unter Neo-Cheftrainer Michael Mauerhofer, der den scheidenden Artur Schweinberger ablöst, profitiert vom Tempo und der Intensität der Kampfmannschaftsvorbereitung: „Für die Jungs natürlich eine super Sache und eine große Chance!“

Artur Schweinberger bleibt dem Verein derweil als Kindergartentrainer zusammen mit Hans Berger erhalten, eine Tätigkeit, welche er bereits seit Sommer ausübt. Mit Niko Bjelobradic verlässt auch der Sportliche Leiter Arthur Gaspari den SK Jenbach im Winter. Beiden will Obmann Dieter Bader den Dank des Jenbacher Vereins aussprechen: „Leider hat es sportlich nicht ganz so geklappt, wie wir uns alle gemeinsam das vorgestellt haben. Wir wissen aber die Arbeit, die die Beiden für den SK Jenbach geleistet haben, sehr zu schätzen und wünschen ihnen für die Zukunft sowohl sportlich als auch privat nur das Beste!“