Danke Helmut!

Vor genau sechs Jahren kam Helmut Gössinger als Nachfolger von Dorian Brachmair als neuer Trainer der damaligen U13 zum SK Jenbach. Es war noch nicht abzusehen, dass daraus eine derart intensive und lange Beziehung entstehen sollte, zu der es schlussendlich kam – doch dass eine solche daraus resultierte, darüber darf sich der SK Jenbach glücklich schätzen.

In seinen sechs Jenbacher Jahren war Helmut Gössinger für die Betreuung von in Summe fünf Mannschaften hauptverantwortlich. Durch seine Hände gingen dabei unter anderem die aktuellen Kampfmannschaftsspieler Alen Hrnjica, Onur Sezen, Ömer Isilak, Diego Lugauer (aktuell alle SK Jenbach) sowie Noah Kleinheinz (Kolsass/Weer II). Zudem engagierte er sich in den letzten vier Jahren als Nachwuchskoordinator an der Seite von Artur Schweinberger in der Jenbacher Nachwuchsleitung und zeichnete sich dabei vor allem für die Organisation zahlreicher Turniere verantwortlich. Diese wurden bald zu einem über die Bezirksgrenzen hinaus angesehenen Event.

Darüber hinaus war Helmut im Jenbacher Verein vor allem für sein ausgeprägtes soziales Verständnis angesehen und im höchsten Maße geschätzt. Weit über das Fußballerische hinaus engagierte er sich für seine Spieler und war ihnen nicht nur ein hervorragender Trainer, sondern auch ein Freund und Berater in allen Lebenslagen. Selbiges gilt auch für die zahlreichen Jenbacher Nachwuchstrainerkollegen, für die Helmut stets ein offenes Ohr hatte und die nicht nur einmal seinen Rat suchten.

Nicht selten endeten die gemeinsamen Treffen in ausgeprägten Diskussionen, bei weitem nicht nur über den Fußball. Für viele von uns wurde Helmut Gössinger mehr als ein Trainerkollege. Er wurde zum Freund.

Dafür, lieber Helmut, dürfen wir uns an dieser Stelle ganz herzlich bedanken! Für deine Zukunft in Radfeld wünschen wir dir an dieser Ste lle nur das Allerbeste! Wir sehen uns!

Deine Nachwuchstrainerkollegen des SK Jenbach

PS. Auch der Vorstand des SK Jenbach schließt sich dem vollends an und wünscht dir, lieber Helli, für deine Zukunft nur das Allerbeste!

VfB Stuttgart zu Gast in Jenbach

Liebe Fußballfreunde,

wir dürfen euch ein weiteres Highlight ankündigen. Am Mittwoch, 26.06.2019 um 18:00 werden wir das Spiel, VfB Stuttgart vs. Wacker Innsbruck in der Donau-Arena in Jenbach austragen.

Jenbach/Buch gegen Malta

Ein Fußballspiel der besonderen Art erwartet uns am Montag den 17.06.2019 um 18:30 Uhr. Die beiden Kampfmannschaften von Jenbach und Buch treten gemeinsam gegen die U19 von Malta an. Dieses Zusammenspiel zwischen Jenbach und Buch wurde auch für die kommende Saison festgelegt, da sich unser Nachwuchs zu einer Spielgemeinschaft (SPG) Jenbach/Buch zusammengeschlossen hat.

Beide Kapitäne freuen sich auf das Spiel

Neben dem Fußball ist natürlich auch für das leibliche Wohl bestens gesorgt. Kalte Getränke und unser Grill stehen bereit. Das Beste daran? Der Eintritt ist frei! Wir freuen uns, euch bald in der Donau-Arena in Jenbach begrüßen zu dürfen.

Ehrung für unseren Nachwuchskoordinator

Im Rahmen der gestrigen Generalversammlung erhielt SKJ-Nachwuchskoordinator Hannes Wörndle aufgrund seiner herausragenden Leistungen für das Vereinswesen in Tirol und insbesondere in Jenbach das goldene Ehrenzeichen des ASVÖ Tirol, überreicht vom ASVÖ Bezirksobmann und langjährigen Nachwuchstrainer unseres Vereins, Christian Untermair. Herzlichen Glückwunsch!

Feiertag bedeutet nicht gleich freier Tag

Meist assoziiert man einen Feiertag mit lang ausschlafen und es gemütlich anzugehen. Ausnahmen bestätigen die Regel, wie man hier bei unserer Kampfmannschaft und den MitarbeiterInnen sehen kann.

Seit 9:00 Uhr morgens befindet sich die Kampfmannschaft mit beiden Trainern am Trainingsplatz und bereitet sich auf das nächste Heimspiel gegen den SV Thiersee, am kommenden Samstag um 17:30 in der Donau-Arena, vor.

Auch unsere Mitarbeiter sind fleißig. Martin Koschler repariert gerade den Stromkasten der Lichtanlage.

Während Bettina Jaklitsch soeben die Linien neu zieht. Daniel Jaklitsch hat dies per Kamera für uns festgehalten.
In diesem Sinne wünschen wir allen einen schönen 1. Mai und hoffen den ein oder anderen am Samstag im Stadion begrüßen zu dürfen.

1. Jugend-Fußballturnier

INNIO und der SK Jenbach laden recht herzlich zum 1. Jugend-Fußballturnier in der Donau-Arena Jenbach ein! Gespielt wird in den Altersklassen U13 (Stichtag: 1.1.2006, Mädchen: 1.1.2007) und U14 (Stichtag: 1.1.2005, Mädchen: 1.1.2004) auf offizieller Feldgröße (U13: von Strafraum zu Strafraum; 8+1; U14: Großfeld, 10+1), nach offiziellen Regeln des Tiroler Fußballverbandes.

Die Spiele werden von geprüften TFV-Schiedsrichtern geleitet. Pro Altersklasse wird auf je zwei Plätzen parallel gespielt, die Spielzeit pro Begegnung beträgt 1×20 Minuten – maximale Spielzeit bei geringer Pausenzeit garantiert! Die Wartezeit verkürzt Innio Jenbacher mit einem attraktiven Rahmenprogramm.
Der genaue Turnierplan mit allen Zeiten folgt zeitgerecht, spätestens zwei Wochen vor dem Turnier.
Jeder Teilnehmer erhält von uns 1x Pommes, ein Softgetränk und einen Apfel gratis!

Kein Nenngeld – wird von INNIO übernommen!

Es erwarten euch außerdem lukrative Preise:

1. Preis: Training mit Vertretern des FC Wacker 2. Preis: Training mit der BASE 5 Crew
3. Preis: Bluetooth Speaker
Special-Preis für den Torschützenkönig!

Spieltag:
U13: Samstag, 29.06.2019, ab 10:00 Uhr (bis ca. 13:00 Uhr) U14: Samstag, 29.06.2019, ab 14:00 Uhr (bis ca. 17:00 Uhr)

Anmeldung ab sofort möglich – Reihungen der Teams nach Eingang der Anmeldungen! Nennungen per Email an: info@sk-jenbach.at
Auf Euer Kommen freuen sich der SK Jenbach und INNIO!

Daniel Deutsch
Turnierleitung
Für Rückfragen stehen wir gerne zur Verfügung! Turnierhotline: 0650/8114017

4 Spiele – 7 Punkte!

4 Spiele – 7 Punkte, zuletzt ein überzeugendes 4:1 über die SPG Rinn/Tulfes, wo sich neben Gabriel Gheorghe, der zum zwischenzeitlichen Ausgleich traf, Cagri Toprak mit einem Hattrick gleich mehrmals in die Torschützenliste eintragen konnte…so lässt es sich in die Rückrunde starten! In diesem Sinne: schönen Wochenstart!